Technische Fahrzeugüberwachung

Unsere Prüfingenieure bieten im Namen und auf Rechnung der GTÜ
folgende Dienstleistungen:

  • Hauptuntersuchung (HU) nach § 29 StVZO incl. UMA (Abgasuntersuchung)
    • Hauptuntersuchung (HU) nach § 29 StVZO mit integrierter Abgasuntersuchung.
    • Der GTÜ-Prüfingenieur führt auf Basis der aktuellen straßenverkehrsrechtlichen Bestimmungen eine zerlegungsfreie Sicht-, Funktions- und Wirkungsprüfung bezüglich Verkehrssicherheit, Umweltverträglichkeit und Vorschriftsmäßigkeit durch.
    • Seit 01.01.2010 gilt zusätzlich: Der Nachweis über die Untersuchung der Abgase ist ebenfalls Bestandteil der Hauptuntersuchung.

  • Sicherheitsprüfung (SP) nach § 29 StVZO
    • Neben der Hauptuntersuchung (HU) führen wir auch an untersuchungspflichtigen Nutzfahrzeugen, Anhängern
      und Kraftomnibussen die Sicherheitsprüfung (SP) durch.

  • Änderungsabnahme nach § 19 (3) StVZO
    • Bei Fahrzeuganbauten, -umbauten und -änderungen begutachten wir Ihr Fahrzeug und dokumentieren die Veränderungen nach § 19 (3) StVZO in einer Änderungsabnahmebescheinigung.
    • Hierzu gehören z.B. die Umrüstung auf andere Räder oder Reifen, der Anbau einer Anhängezugvorrichtung
      sowie Veränderungen am Fahrwerk (z.B. Tieferlegung).

  • Gassystemeinbauprüfung (GSP) nach § 41 a STVZO
    • Der GTÜ-Prüfingenieur überprüft die in Ihrem Fahrzeug verbaute Gasanlage auf fach- und sachgerechten Einbau.

  • Wiederkehrende Gasanlagenprüfung (GWP) nach Anlage VIII Nr. 1.2.1 in Verbindung mit der Anlage VIII a Nr. 4.8.5
    • Im Rahmen der Hauptuntersuchung (HU) führen wir an Flüssiggas- (LPG) und Erdgasfahrzeugen (CNG) die wiederkehrende Gasanlagenprüfung (GWP) nach § 41a STVZO durch.

  • Feststellung der Vorschriftsmäßigkeit nach § 5 FZV
    • Diese Untersuchung gilt als Nachweis oder Gutachten über den Zustand des Fahrzeugs. Sie wird auf Anordnung
      einer Zulassungsbehörde erstellt.

  • Oldtimer-Begutachtung nach § 23 StVZO
    • Die Oldtimer-Begutachtung umfasst eine Untersuchung im Umfang einer Hauptuntersuchung (gemäß § 29 StVZO)
      sowie die sachverständige Begutachtung des Pflege-/Erhaltungszustandes des Gesamtfahrzeuges und der
      Originalität seiner Hauptbaugruppen.
    • Zu den relevanten Hauptbaugruppen eines Oldtimers zählen Aufbau/Karosserie, Rahmen/Fahrwerk, Motor/Antrieb, Bremsanlage, Lenkung, Reifen/Räder, elektrische Anlage und der Fahrzeuginnenraum.
    • Die Prüfingenieure sind dabei in hoheitlichem Auftrag tätig.

  • UVV-Prüfungen an Fahrzeugen
    • Jeder Arbeitgeber in Deutschland ist für die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter am Arbeitsplatz
      verantwortlich. Als Richtlinie hierzu geben die Berufsgenossenschaften Unfallverhütungsvorschriften
      (UVV/BGV) heraus.
    • Die Sachverständigen der GTÜ unterstützen Kfz-Betriebe als kompetente Partner bei der Bewältigung von Arbeitsschutzaufgaben.

  • Untersuchungen nach §§ 41,42 (2) bzw. § 42 (1) BOKraft
    • Unsere Prüfingenieure untersuchen auch Fahrzeuge zur Personenbeförderung (wie Taxis und Omnibusse) nach
      den Bestimmungen der BOKraft (Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr).

  • Berichtigung der Fahrzeugpapiere nach § 13 FZV

  • Zuteilung von Feinstaubplaketten
    • Die amtlichen „Feinstaubplaketten“ garantieren freie Fahrt für saubere Autos in sämtlichen Umweltzonen.

  • Überwachung von Fahrzeugen zum Transport gefährlicher Güter gemäß ADR/GGVSEB